Nach oben

Information für Überweiser

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

 

Vielen Dank, dass Sie Ihre Patienten an uns überweisen.

 

Informationen für die Überweiser Chirurgie und Implantologie:

 

Im Normalfall möchten wir jeden Patienten über den gesamten Weg der chirurgischen Behandlung begleiten, vom Aufklärungsgespräch über den geplanten Eingriff bis zur Nachsorge. 

Falls die Anfahrtswege sehr lang sind, ist es nach Rücksprache im Ausnahmefall möglich, den Eingriff direkt durchzuführen bzw. die Nachsorge in Ihre Hände zu legen. 

Falls Sie uns für den operativen Eingriff relevante Röntgenbilder zusenden möchten, können Sie dies gerne an unsere Postadresse bzw. an unsere Praxismailadresse info@kk-zahnaerzte.de senden oder aber dem Patienten mitgeben. Nach Ende der Behandlung bei uns werden Ihre Röntgenbilder mit einem OP-Bericht zu Ihnen zurückgeschickt oder dem Patienten mitgegeben. 

 

Implantatpatienten:

Wir haben uns für das Dentsply Astra-System entschieden. Auf Anfrage implantieren wir gerne auch andere Systeme. 

Bei Fragen oder Wünschen rufen Sie uns gerne an.

Auch Ihrer Kritik stehen wir offen gegenüber, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. 

Nach der Freilegung wird selbstverständlich jeder Patient zur prothetischen Versorgung zu Ihnen zurücküberwiesen.

 

Anbei einige Informationen zu unseren Überweisungsmodalitäten für die endodontische Behandlung:


 

Telefonische Besprechung zwischen Ihnen und mir über die genauen Probleme
 des jeweiligen Zahnes und der gewünschten Therapie ist unbedingt erforderlich

  • Termin zur Erstberatung des Patienten in meiner Praxis. (Röntgenbilder bitte dem Patienten mitgeben oder vorher als E-Mail zusenden). Bitte informieren Sie Ihre Patienten darüber, dass die Behandlung ausschließlich auf privater Basis, d.h. nach der GOZ erfolgt, je nach Aufwand müssen auch Privatpatienten mit einem nichterstattungsfähigen Anteil der Liquidation rechnen.
  • Untersuchung, Anfertigung von Röntgenbildern und umfangreiche Aufklärung über Risiken und zu erwartende Prognose der Behandlung (Dies erfolgt bei Kassenpatienten über die Chipkarte, also für den Patienten kostenneutral). Der Patient bekommt im Anschluss eine ausführliche Informationsbroschüre sowie einen schriftlichen Heil- und Kostenplan ausgehändigt.
  • ln Ausnahmefällen, wie z.B. bei akuten Schmerzen oder bei weiter Anreise kann nach Klärung der Kosten sofort mit der Behandlung begonnen werden.
  • Durchführung der von Ihnen gewünschten Behandlung in der dafür vorgesehenen Zeit in ein bis drei Sitzungen.
  • Beschwerden nach Wurzelkanalbehandlung mit thermoplastischen Verfahren können in seltenen Fällen auftreten; der Patient wird hierüber aufgeklärt und ggf. analgetisch betreut.
  • Rücküberweisung an Sie, Zusendung eines ausführlichen Arztbriefes mit weiteren Therapievorschlägen.
  • Der Zahn sollte schnellstmöglich zur Vermeidung einer koranalen Reinfektion dicht verschlossen werden.
  • Die Anfahrtsskizze (Adresse) ist am komfortabelsten unserem Kontakt zu entnehmen.
  • Wir übernehmen nach Überweisung ausschließlich die konkrete Fallbehandlung. Jede weitere (nicht endodontische) Behandlung lehnen wir ab. Der Patient wird ausnahmslos zum Überweiser zurücküberwiesen.

 

Überweiserformular Endodontologie als PDF Dokument

Überweiserformular Chirurgie als PDF Dokument